In anderen Sprachen: English Français 日本語 Nederlands Polska Русский 中文

Elektrischer Erzförderer

From Official Factorio Wiki
Jump to: navigation, search
Electric mining drill.png
Elektrischer Erzförderer

Electric mining drill entity.png

Rezept

Time icon.png
2
+
Electronic circuit.png
3
+
Iron gear wheel.png
5
+
Iron plate.png
10
Electric mining drill.png
1

Gesamtressourcen

Time icon.png
8.25
+
Copper plate.png
4.5
+
Iron plate.png
23

Rezept

Time icon.png
2
+
Electronic circuit.png
5
+
Iron gear wheel.png
10
+
Iron plate.png
20
Electric mining drill.png
1

Gesamtressourcen

Time icon.png
19.5
+
Copper plate.png
20
+
Iron plate.png
70

Map color

Fluid storage volume

200

Gesundheit

300

Stapelgrösse

50

Dimensionen

3×3

Energieverbrauch

90 kW (elektrisch)

Abbauzeit

0.3

Abbaugeschwindigkeit

0.5

Mining area

5×5 Kacheln

Verschmutzung

10/m

Modulplätze

3 Plätze

Prototyp-Typ

mining-drill

Interner Name

electric-mining-drill

Benötigte Technologien

keine benötigt

Verbesserungstechnologien

Mining productivity (research).png

Produziert von

Assembling machine 1.png
Assembling machine 2.png
Assembling machine 3.png
Player.png

Der elektrische Erzförderer baut Eisen-, Kupfererz, Stein sowie Kohle ab und legt es vor den Ausgabeschacht auf ein Fließband oder in eine Kiste.

Der benötigte Platzbedarf für die Maschine selbst, beträgt 3×3 Kacheln. Abgebaut wird aber in einem 5×5-Bereich. Die Förderrate liegt für Kupfer- , Eisen- und Kohleminen bei 0,525/s. Stein wird mit einer Rate von 0,65/s abgebaut.

Wenn er über Uranerz platziert wird, für das zum Abbau aber auch noch Schwefelsäure erforderlich ist, erscheinen drei Flüssigkeitsanschlüsse am Erzförderer. Überschüssige Schwefelsäure kann an benachbarte Erzförderer abgegeben werden, sofern sie entsprechend verbunden sind. Im besten Fall können mehrere Erzförderer direkt nebeneinander platziert werden, wobei nur eine Zuleitung für die Schwefelsäure erforderlich ist.

Siehe auch