In anderen Sprachen: English Español 日本語 한국어 Polska Português do Brasil Русский 中文

Difference between revisions of "Power production/de"

From Official Factorio Wiki
Jump to: navigation, search
m (link fix)
(rework to better fit ingame terminology)
Line 1: Line 1:
 
{{Languages}}
 
{{Languages}}
Elektrizität muss erst produziert werden, bevor sie über das [[electric system/de|Elektrische System]] an Verbraucher transferiert werden kann. Es gibt mehrere Methoden um Elektrizität zu produzieren:
+
Strom muss erst produziert werden, bevor er über das {{L|Electric system}} an Verbraucher transferiert werden kann. Es gibt mehrere Methoden um Strom zu produzieren:
  
 
== Dampfmaschinenleistung ==
 
== Dampfmaschinenleistung ==
Jede [[steam engine/de|Dampfmaschine]] benötigt 0.5 [[boiler/de|Heizkessel]] bei voller Leistung. Eine [[offshore pump/de|Offshore-Pumpe]] kann 20 Heizkessel und 40 Dampfmaschinen versorgen.
+
Jede {{L|Steam engine}} benötigt 0.5 {{L|Boiler}} bei voller Leistung. Eine {{L|Offshore pump}} kann 20 Heizkessel und 40 Dampfmaschinen versorgen.
  
Das obige Verhältnis kann aus den, im Spiel verfügbaren, Informationen berechnet werden: Ein Heizkessel verbraucht 1.8MW Brennstoff und produziert in Dampf gespeicherte Energie mit einer Effizienz von 100%. Da eine Dampfmaschine 900kW, der in Dampf gespeicherten Energie, verbraucht, kann jeder Heizkessel 2 Dampfmaschinen versorgen: <code>1.8MW ÷ 0.9MW = 2</code>. Eine Dampfmaschine verbraucht 30 Dampf pro Sekunde, und eine Offshore-Pumpe produziert 1200 Wasser pro Sekunde, sodass jede Offshore-Pumpe genug Wasser produziert um 40 Dampfmaschinen zu versorgen: <code>1200 unit/s ÷ 30 units/s = 40</code>. Die Zahl der Heizkessel kann von der Anzahl der Dampfmaschinen abgeleitet werden: <code>40 ÷ 2 = 20</code>. Das ergibt eine Verhältnis von 1:20:40.
+
Das obige Verhältnis kann anhand der im Spiel verfügbaren Informationen berechnet werden: Ein Heizkessel verbraucht 1.8MW Brennstoff und produziert in {{L|Steam}} gespeicherte Energie mit einem Wirkungsgrad von 100%. Eine Dampfmaschine verbraucht 900kW an in Dampf gespeicherter Energie, also kann jeder Kessel 2 Dampfmaschinen versorgen: <code>1.8MW ÷ 0.9MW = 2</code>. Eine Dampfmaschine verbraucht 30 Dampf pro Sekunde, und eine Gewässerpumpe produziert 1200 Wasser pro Sekunde, also produziert jede Gewässerpumpe genug Wasser, um 40 Dampfmaschinen zu versorgen: <code>1200 Einheiten/s ÷ 30 Einheiten/s = 40</code>. Die Zahl der Heizkessel kann von der Anzahl der Dampfmaschinen abgeleitet werden: <code>40 ÷ 2 = 20</code>. Das ergibt ein Verhältnis von 1:20:40.
  
 
[[File:SteamSetupExample.png|center|600px|thumb|Ein möglicher Aufbau]]
 
[[File:SteamSetupExample.png|center|600px|thumb|Ein möglicher Aufbau]]
  
== Solarpanele und Akkumulatoren ==
+
== Solarpanel und Akkumulatoren ==
  
=== Optimale Verhältnis ===
+
=== Optimales Verhältnis ===
  
Das optimale Verhältnis ist 0.84 (21:25) [[accumulator/de|Akkumulator]]en pro [[solar panel/de|Solarpanel]], und 23.8 Solarpanele pro Megawatt die von der Fabrik benötigt werden (dieses Verhältnis berücksichtigt Solarpanele, die zum Laden der Akkumulatoren benötigt werden). Das bedeutet, dass man 1.428MW produzieren (durch Solarpanele) und 100MJ speichern muss, um für einen Tag-Nacht Zyklus 1MW an Leistung bereistellen zu können.
+
Das optimale Verhältnis ist 0,84 (21:25) {{L|Accumulator}}en pro {{L|Solar panel}}, und 23,8 Solarpanel pro Megawatt die von der Fabrik benötigt werden (dieses Verhältnis berücksichtigt Solarpanel, die zum Laden der Akkumulatoren benötigt werden). Das bedeutet, dass man 1,428MW produzieren (durch Solarpanel) und 100MJ speichern muss, um für einen Tag-Nacht Zyklus 1MW an Leistung bereitzustelle.
  
Ein "nahe genug" Verhältnis ist 20:24:1 Akkumulatoren zu Solarpanele zu benötigten Megawatt (zum Beispiel, eine Fabrik, die 10MW benötigt, kann rund um die Uhr mit ungefähr 200 Akkumulatoren und 240 Solarpanelen vollständig mit Strom versorgt werden - diese Annäherung unterscheidet sich vom Optimum nur in 20 zusätzlichen Solarpanelen, das ist vernachlässigbar, man sollte jedoch daran denken, dass der Unterschied zwischen "nahe genug" und optimalem Verhältnis zunimmt, je mehr Solarpanele hinzugefügt werden).
+
Ein "ausreichend gutes" Verhältnis ist 20:24:1 Akkumulatoren zu Solarpanel zu benötigten Megawatt (eine Fabrik, die 10MW benötigt, kann beispielsweise rund um die Uhr mit ungefähr 200 Akkumulatoren und 240 Solarpanel vollständig mit Strom versorgt werden - diese Annäherung unterscheidet sich vom Optimum nur in 20 zusätzlichen Solarpanel, was vernachlässigbar ist. Man sollte jedoch daran denken, dass der Unterschied zwischen "ausreichend gut" und optimalem Verhältnis zunimmmt, je mehr Solarpanel hinzugefügt werden).
  
Das wurde aus [http://www.factorioforums.com/forum/viewtopic.php?f=5&t=5594 Akkumulator / Solarpanel Verhältnis] (welche dies auf beeindruckende mathematische Art und Weise berechnet!) und [https://forums.factorio.com/viewtopic.php?p=143317#p143317 ein weiterer Post in dem Thread] (welche das Solarpanel zu Megawatt Verhältnis auf eine andere Art berechnet) entnommen.
+
Diese Angaben stammen aus [http://www.factorioforums.com/forum/viewtopic.php?f=5&t=5594 Akkumulator / Solarpanel Verhältnis] (wo dies dies auf beeindruckende mathematische Art und Weise berechnet wird!) und [https://forums.factorio.com/viewtopic.php?p=143317#p143317 einem weiteren Beitrag in dem Thread] (der das Solarpanel zu Megawatt Verhältnis auf eine andere Art berechnet).
[[File:9x9_accumulator_solar_panel_example.jpg|300px|thumb|top|Ein kleiner 9x9 Aufbau, welcher das obige "nahe genug" Verhältnis 20:24 demonstriert.]]
+
[[File:9x9_accumulator_solar_panel_example.jpg|300px|thumb|top|Ein kleiner 9x9 Aufbau, welcher das obige "ausreichend gute" Verhältnis 20:24 demonstriert.]]
 
=== Berechnungen ===
 
=== Berechnungen ===
  
Das optimale Verhältnis von Akkumulatoren pro Solarpanel hängt von vielen Werten im Spiel ab. Dazu gehören die Stromerzeugung eines Solarpanels, der Energiespeicher eines Akkus, die Länge eines [[Game-day/de|Tag]]es und die Länge einer Nacht. Es gibt auch Zeiten zwischen Tag und Nacht, die als Abenddämmerung und Morgendämmerung bezeichnet werden und die Berechnungen erschweren. In Vanilla Factorio, ohne Mods die einen dieser Werte verändern, ist das optimale Verhältnis dasselbe. Das Verhältnis ist
+
Das optimale Verhältnis von Akkumulatoren pro Solarpanel hängt von vielen Werten im Spiel ab. Dazu gehören die Stromerzeugung eines Solarpanels, der Energiespeicher eines Akkus, die Länge eines [[Time/de#Tage|Tages]] und die Länge einer Nacht. Es gibt auch Zeiten zwischen Tag und Nacht, die als Abenddämmerung und Morgendämmerung bezeichnet werden und die Berechnungen erschweren. Im Factorio Grundspiel ohne Mods, die einen dieser Werte verändern, ist das optimale Verhältnis dasselbe. Das Verhältnis ist
<pre>Akkumulatoren / Solarpanele =
+
<pre>Akkumulatoren / Solarpanel =
 
     (Tag + Dämmerung) × (Nacht + Dämmerung × (Tag + Dämmerung) / Spieltag) / Spieltag
 
     (Tag + Dämmerung) × (Nacht + Dämmerung × (Tag + Dämmerung) / Spieltag) / Spieltag
 
     × Solar_energie / Akkumulator_energie</pre>
 
     × Solar_energie / Akkumulator_energie</pre>
  
welches, gegeben die Standardzeitlängen von: Tag = 12500/60 s; Morgendämmerung oder Abenddämmerung = 5000/60 s; Nacht = 2500/60 s, und der Standard: Solar_energie = 60 kW; Akkumulator_energie = 5 MJ = 5000 kJ, das optimale Verhältnis von 0.84 Akkumulatoren pro Solarpanel ergibt. Falls der Spieler Mods verwendet, die die Stromerzeugung von Solarpanelen oder die Energiespeicherung von Akkumulatoren verändert, jedoch <b>nicht</b> die Länge des Tages, kann eine vereinfachte Version dieser Rechnung verwendet werden.
+
welches, gegeben die Standardzeitlängen von: Tag = 12500/60 s; Morgendämmerung oder Abenddämmerung = 5000/60 s; Nacht = 2500/60 s, und der Standard: Solar_energie = 60 kW; Akkumulator_energie = 5 MJ = 5000 kJ, das optimale Verhältnis von 0,84 Akkumulatoren pro Solarpanel ergibt. Falls der Spieler Mods verwendet, die die Stromerzeugung von Solarpanel oder die Energiespeicherung von Akkumulatoren verändert, jedoch <b>nicht</b> die Länge des Tages, kann eine vereinfachte Version dieser Rechnung verwendet werden.
<pre>Akkumulatoren / Solarpanele = 70 s × Solar_energie / Akkumulator_energie</pre>
+
<pre>Akkumulatoren / Solarpanel = 70 s × Solar_energie / Akkumulator_energie</pre>
  
Diese Gleichung kann, durch ihre Einfachheit, auch dazu verwendet werden sich das Vanilla optimale Verhältnis zu merken. Falls der einzige Effekt des Mods auf das Spiel die Länge eines Tages ändert, ohne dabei das Verhältnis Morgendämmerung : Tag : Abenddämmerung : Nacht zu verändern, dann kann die Gleichung wie folgt vereinfacht werden
+
Diese Gleichung kann durch ihre Einfachheit auch dazu verwendet werden, sich das optimale Verhältnis des Grundspiels zu merken. Falls ein Mod als einzigen Effekt die Länge eines Tages ändert, ohne dabei das Verhältnis Morgendämmerung : Tag : Abenddämmerung : Nacht zu verändern, dann kann die Gleichung wie folgt vereinfacht werden
<pre>Akkumulatoren / Solarpanele = 0.002016 /s × Spiel_tag </pre>
+
<pre>Akkumulatoren / Solarpanel = 0.002016 /s × Spiel_tag </pre>
  
wo Spiel_tag die Anzahl der Sekunden eines Spieltags, dieser beträgt standardmäßig 25000/60 s, ist.
+
wobei Spiel_tag die Anzahl der Sekunden eines Spieltags ist, die standardmäßig 25000/60 s beträgt.
  
 
=== Siehe auch ===
 
=== Siehe auch ===
Line 42: Line 42:
 
== Kernenergie ==
 
== Kernenergie ==
 
:''Siehe auch: [[Tutorial:Nuclear power/de|Kernenergie]]''
 
:''Siehe auch: [[Tutorial:Nuclear power/de|Kernenergie]]''
Im Allgemeinen wird die Kernenergie durch die folgende Produktionskette erzeugt: [[Uranium ore/de|Uranerz]] wird abgebaut und zu [[uranium-235/de|Uran-235]] und [[uranium-238/de|Uran-238]] [[Uranium processing/de|verarbeitet]], danach wird aus beiden [[uranium fuel cell/de|Uran-Brennstoffzelle]]n hergestellt. Diese Brennstoffzellen werden dann in einem [[nuclear reactor/de|Kernreaktor]] verbrannt um Hitze zu erzeugen. Die Hitze wird verwendet um in einem [[heat exchanger/de|Wärmetauscher]] [[water/de|Wasser]] in [[steam/de|Dampf]] umzuwandeln, dieser Dampf wird von [[steam turbine/de|Dampfturbine]]n verwendet um Strom zu erzeugen.
+
Im Allgemeinen wird Kernenergie durch die folgende Produktionskette erzeugt: {{L|Uranium ore}} wird abgebaut und zu {{L|Uranium-235}} und {{L|Uranium-238}} [[Uranium processing/de|verarbeitet]], danach werden aus beiden {{L|Uranium fuel cell}}e hergestellt. Diese Brennelemente werden dann in einem {{L|Nuclear reactor}} verbrannt, um Wärme zu erzeugen. Die Wärme wird verwendet, um in einem {{L|Heat exchanger}} {{L|Water}} in {{L|Steam}} umzuwandeln, und der Dampf wird von {{L|Steam turbine}}n verwendet, um Strom zu erzeugen.
  
Ein Reaktor ohne Nachbarschaftsbonus braucht 4 Wärmetauscher damit die ganze Hitze verbraucht wird. Für jeden 100%igen Nachbarschaftsbonus benötigt der Reaktor zusätzliche 4 Wärmetauscher.
+
Ein Reaktor ohne Nachbarbonus benötigt 4 Wärmetauscher, damit seine ganze Wärme verbraucht wird. Für jeden 100% Nachbarbonus benötigt der Reaktor zusätzliche 4 Wärmetauscher.
  
 
{| class="wikitable"
 
{| class="wikitable"
Line 59: Line 59:
 
== Sicherstellen, dass genug Energie produziert wird ==
 
== Sicherstellen, dass genug Energie produziert wird ==
  
Gehen Sie diese Checkliste durch, bevor Sie Ihre Stromquelle komplett überarbeiten. Sie kann auch zum Korrigieren von [[Glossary#B|Spannungsabfällen (brownout)/Stromausfällen (blackout)]] verwendet werden.
+
Man sollte diese Checkliste durcharbeiten, bevor man seine Stromerzeugung komplett überarbeitet. Sie kann auch zum Korrigieren von [[Glossary#B|Spannungsabfällen (brownout)/Stromausfällen (blackout)]] verwendet werden.
  
* Wurde die Dampfmaschine an das [[electric system/de|elektrische System]] angeschlossen? Falls nicht, leuchtet ein kleines gelbes Dreieck auf. Um das zu lösen, füge einige [[Small electric pole/de|Strommasten]] zwischen den Dampfmaschinen und den Maschinen, die den Strom benötigen, hinzu. Jeder Strommast funktioniert.
+
* Wurde die Dampfmaschine an das {{L|Electric system}} angeschlossen? Falls nicht, blinkt ein kleines gelbes Dreieck. Um das Problem zu beheben, füge einige [[Electric system/de#Verteilung|Strommasten]] zwischen den Dampfmaschinen und den Maschinen, die den Strom benötigen, hinzu. Jeder Strommast funktioniert.
 
* Kann der Dampf alle Dampfmaschinen erreichen?
 
* Kann der Dampf alle Dampfmaschinen erreichen?
* Haben die Rohre Wasser? Betrachte die Fenster in den Rohren, schwebe über die Rohre! Platziere am Ende ein paar Rohre oder einen Tank um zu sehen, ob wirklich Wasser durchkommt. Falls nicht, stelle sicher dass alle [[pipe/de|Rohr]]e oder [[Pipe to ground/de|unterirdische Rohr]]e miteinander verbunden sind.
+
* Haben die Rohre Wasser? Betrachte die Fenster in den Rohren, halte die Maus über die Rohre! Platziere am Ende ein paar Rohre oder einen Tank, um nachzusehen, ob wirklich Wasser durchkommt. Falls nicht, stelle sicher, dass alle {{L|Pipe}}e und [[Pipe to ground/de|unterirdischen Rohre]] miteinander verbunden sind.
* Produziert die Fabrik genug Brennstoff (Kohle, Festbrennstoff, Uran-Brennstoffzellen)?
+
* Produziert die Fabrik genug Brennstoff (Kohle, Festbrennstoff, Uran-Brennelemente)?
 
* Gibt es genug Dampferzeuger (Heizkessel, Wärmetauscher)?
 
* Gibt es genug Dampferzeuger (Heizkessel, Wärmetauscher)?
 
* Gibt es genug Dampfmachinen/Dampfturbinen?
 
* Gibt es genug Dampfmachinen/Dampfturbinen?
  
Siehe auch [[Tutorial:Applied_power_math/de|Tutorial:Angewandte Strom Mathematik]] um die Frage zu beantworten ''Wieviel Kohle benötige ich?''
+
Siehe auch {{L|Tutorial:Applied power math}}, um die Frage zu beantworten ''Wieviel Kohle benötige ich?''

Revision as of 16:41, 13 March 2022

Strom muss erst produziert werden, bevor er über das Stromnetz an Verbraucher transferiert werden kann. Es gibt mehrere Methoden um Strom zu produzieren:

Dampfmaschinenleistung

Jede Dampfmaschine benötigt 0.5 Heizkessel bei voller Leistung. Eine Gewässerpumpe kann 20 Heizkessel und 40 Dampfmaschinen versorgen.

Das obige Verhältnis kann anhand der im Spiel verfügbaren Informationen berechnet werden: Ein Heizkessel verbraucht 1.8MW Brennstoff und produziert in Dampf gespeicherte Energie mit einem Wirkungsgrad von 100%. Eine Dampfmaschine verbraucht 900kW an in Dampf gespeicherter Energie, also kann jeder Kessel 2 Dampfmaschinen versorgen: 1.8MW ÷ 0.9MW = 2. Eine Dampfmaschine verbraucht 30 Dampf pro Sekunde, und eine Gewässerpumpe produziert 1200 Wasser pro Sekunde, also produziert jede Gewässerpumpe genug Wasser, um 40 Dampfmaschinen zu versorgen: 1200 Einheiten/s ÷ 30 Einheiten/s = 40. Die Zahl der Heizkessel kann von der Anzahl der Dampfmaschinen abgeleitet werden: 40 ÷ 2 = 20. Das ergibt ein Verhältnis von 1:20:40.

Ein möglicher Aufbau

Solarpanel und Akkumulatoren

Optimales Verhältnis

Das optimale Verhältnis ist 0,84 (21:25) Akkumulatoren pro Solarpanel, und 23,8 Solarpanel pro Megawatt die von der Fabrik benötigt werden (dieses Verhältnis berücksichtigt Solarpanel, die zum Laden der Akkumulatoren benötigt werden). Das bedeutet, dass man 1,428MW produzieren (durch Solarpanel) und 100MJ speichern muss, um für einen Tag-Nacht Zyklus 1MW an Leistung bereitzustelle.

Ein "ausreichend gutes" Verhältnis ist 20:24:1 Akkumulatoren zu Solarpanel zu benötigten Megawatt (eine Fabrik, die 10MW benötigt, kann beispielsweise rund um die Uhr mit ungefähr 200 Akkumulatoren und 240 Solarpanel vollständig mit Strom versorgt werden - diese Annäherung unterscheidet sich vom Optimum nur in 20 zusätzlichen Solarpanel, was vernachlässigbar ist. Man sollte jedoch daran denken, dass der Unterschied zwischen "ausreichend gut" und optimalem Verhältnis zunimmmt, je mehr Solarpanel hinzugefügt werden).

Diese Angaben stammen aus Akkumulator / Solarpanel Verhältnis (wo dies dies auf beeindruckende mathematische Art und Weise berechnet wird!) und einem weiteren Beitrag in dem Thread (der das Solarpanel zu Megawatt Verhältnis auf eine andere Art berechnet).

Ein kleiner 9x9 Aufbau, welcher das obige "ausreichend gute" Verhältnis 20:24 demonstriert.

Berechnungen

Das optimale Verhältnis von Akkumulatoren pro Solarpanel hängt von vielen Werten im Spiel ab. Dazu gehören die Stromerzeugung eines Solarpanels, der Energiespeicher eines Akkus, die Länge eines Tages und die Länge einer Nacht. Es gibt auch Zeiten zwischen Tag und Nacht, die als Abenddämmerung und Morgendämmerung bezeichnet werden und die Berechnungen erschweren. Im Factorio Grundspiel ohne Mods, die einen dieser Werte verändern, ist das optimale Verhältnis dasselbe. Das Verhältnis ist

Akkumulatoren / Solarpanel =
    (Tag + Dämmerung) × (Nacht + Dämmerung × (Tag + Dämmerung) / Spieltag) / Spieltag
    × Solar_energie / Akkumulator_energie

welches, gegeben die Standardzeitlängen von: Tag = 12500/60 s; Morgendämmerung oder Abenddämmerung = 5000/60 s; Nacht = 2500/60 s, und der Standard: Solar_energie = 60 kW; Akkumulator_energie = 5 MJ = 5000 kJ, das optimale Verhältnis von 0,84 Akkumulatoren pro Solarpanel ergibt. Falls der Spieler Mods verwendet, die die Stromerzeugung von Solarpanel oder die Energiespeicherung von Akkumulatoren verändert, jedoch nicht die Länge des Tages, kann eine vereinfachte Version dieser Rechnung verwendet werden.

Akkumulatoren / Solarpanel = 70 s × Solar_energie / Akkumulator_energie

Diese Gleichung kann durch ihre Einfachheit auch dazu verwendet werden, sich das optimale Verhältnis des Grundspiels zu merken. Falls ein Mod als einzigen Effekt die Länge eines Tages ändert, ohne dabei das Verhältnis Morgendämmerung : Tag : Abenddämmerung : Nacht zu verändern, dann kann die Gleichung wie folgt vereinfacht werden

Akkumulatoren / Solarpanel = 0.002016 /s × Spiel_tag 

wobei Spiel_tag die Anzahl der Sekunden eines Spieltags ist, die standardmäßig 25000/60 s beträgt.

Siehe auch

Kernenergie

Siehe auch: Kernenergie

Im Allgemeinen wird Kernenergie durch die folgende Produktionskette erzeugt: Uranerz wird abgebaut und zu Uran-235 und Uran-238 verarbeitet, danach werden aus beiden Uran-Brennelemente hergestellt. Diese Brennelemente werden dann in einem Kernreaktor verbrannt, um Wärme zu erzeugen. Die Wärme wird verwendet, um in einem Wärmetauscher Wasser in Dampf umzuwandeln, und der Dampf wird von Dampfturbinen verwendet, um Strom zu erzeugen.

Ein Reaktor ohne Nachbarbonus benötigt 4 Wärmetauscher, damit seine ganze Wärme verbraucht wird. Für jeden 100% Nachbarbonus benötigt der Reaktor zusätzliche 4 Wärmetauscher.

Ideales Verhältnis Einfaches Verhältnis Gebäude
25 1
Offshore pump.png
Gewässerpumpe
291 12
Heat exchanger.png
Wärmetauscher
500 20
Steam turbine.png
Dampfturbine

Sicherstellen, dass genug Energie produziert wird

Man sollte diese Checkliste durcharbeiten, bevor man seine Stromerzeugung komplett überarbeitet. Sie kann auch zum Korrigieren von Spannungsabfällen (brownout)/Stromausfällen (blackout) verwendet werden.

  • Wurde die Dampfmaschine an das Stromnetz angeschlossen? Falls nicht, blinkt ein kleines gelbes Dreieck. Um das Problem zu beheben, füge einige Strommasten zwischen den Dampfmaschinen und den Maschinen, die den Strom benötigen, hinzu. Jeder Strommast funktioniert.
  • Kann der Dampf alle Dampfmaschinen erreichen?
  • Haben die Rohre Wasser? Betrachte die Fenster in den Rohren, halte die Maus über die Rohre! Platziere am Ende ein paar Rohre oder einen Tank, um nachzusehen, ob wirklich Wasser durchkommt. Falls nicht, stelle sicher, dass alle Rohre und unterirdischen Rohre miteinander verbunden sind.
  • Produziert die Fabrik genug Brennstoff (Kohle, Festbrennstoff, Uran-Brennelemente)?
  • Gibt es genug Dampferzeuger (Heizkessel, Wärmetauscher)?
  • Gibt es genug Dampfmachinen/Dampfturbinen?

Siehe auch Tutorial:Angewandte Leistungsmathematik, um die Frage zu beantworten Wieviel Kohle benötige ich?