In anderen Sprachen: Česky English Français 日本語 한국어 Русский 中文

Passive Anbieterkiste

From Official Factorio Wiki
Revision as of 14:36, 22 May 2021 by Tertius3 (talk | contribs) (sync text with the other chest articles)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
Passive provider chest.png
Passive Anbieterkiste

Passive provider chest entity.png

Rezept

Time.png
0.5
+
Advanced circuit.png
1
+
Electronic circuit.png
3
+
Steel chest.png
1
Passive provider chest.png
1

Gesamtressourcen

Time.png
14.25
+
Copper plate.png
9.5
+
Iron plate.png
5
+
Plastic bar.png
2
+
Steel plate.png
8

Rezept

Time.png
0.5
+
Advanced circuit.png
1
+
Electronic circuit.png
3
+
Steel chest.png
1
Passive provider chest.png
1

Gesamtressourcen

Time.png
21.5
+
Copper plate.png
24
+
Iron plate.png
10
+
Plastic bar.png
4
+
Steel plate.png
8

Farbe auf Karte

Lagerplätze

48

Trefferpunkte

350

Resistenzen

Feuer: 0/90%
Einschlag: 0/60%

Stapelgröße

50

Maße

1×1

Abbauzeit

0.1

Prototyp-Typ

logistic-container

Interner Name

logistic-chest-passive-provider

Benötigte Technologien

Construction robotics (research).png
Logistic robotics (research).png

Produziert von

Assembling machine 1.png
Assembling machine 2.png
Assembling machine 3.png
Player.png

Die passive Anbieterkiste ist ein großer fortschrittlicher Lagerbehälter, der Teil des Logistiknetzs ist. Logistikroboter nehmen Gegenstände aus dieser Kiste auf, um sie zu Anforderungskisten oder dem Spieler zu transportieren, aber nur in diese Richtung. Dies prädestiniert sie für die Lagerung von Gegenständen, die in einem bestimmten Bereich zusammengeführt werden - nützlich als Puffer zwischen Bändern oder am Ende eines Bandes. Falls die enthaltenen Gegenstände hingegen später in Lagerkisten konsolidiert werden sollen, dann verwendet man stattdessen die Aktive Anbieterkiste.

Bauroboter holen Gegenstände für den Bau, den Ersatz von zerstörten Objekten und Reparaturkits aus passiven Anbieterkisten.

Passive Anbieterkisten haben die niedrigste Priorität als Abholpunkte für Logistikroboter. Solange angeforderte Gegenstände in aktiven Anbieterkisten und/oder Lagerkisten verfügbar sind, verwenden Logistikrobotern keine passiven Anbietertruhen.

Siehe auch